© ORTSUNION EVERSWINKEL

Artikel

06.09.2019, 16:44 Uhr

Fahrradtour 2019


Wie jedes Jahr kurz nach den Sommerferien fand am 1.September die CDU-Fahrradtour statt. Der CDU-Ortsvorsitzenden von Alverskirchen, Werner Lemberg, führte die 40-köpfige Gruppe über eine familienfreundliche Strecke durch das Naturschutzgebiet Dorffeld, die Angelniederungen und durch die Bauernschaft Holling. Im Naturschutzgebiet Dorffeld, direkt oberhalb des Angellaufs, informierte der Vorsitzende des Landwirtschaftlichen Ortsvereins, Christoph Gerd-Holling, über die im letzten Jahr durchgeführte Angelrenaturierung. Diese stand im Zusammenhang mit vorherigen Renaturierungen, aber auch mit Flurbereinigungen in den vergangenen Jahrzehnten. Er führte insbesondere aus, dass die Maßnahme dem Hochwasserschutz diene. Entgegen früherer Annahme, dass Wasser schnell abfließen müsse, ist heute das Gegenteil der Fall. Langsam fließende Gewässer, die auch bei hohen Pegelständen die Möglichkeiten haben, sich auszubreiten, sind gut für die Umwelt. Auch verbessere die Renaturierung die Flora und Fauna. Vögel, wie z. B. der Eisvogel, hätten nunmehr wieder Brutmöglichkeiten. Auch habe die Gemeinde, die sich mit 25% an der Maßnahme beteiligte, Ökopunkte erhalten. Der Ausklang fand auf dem Hof der Familie Steffi und Henrik Schulze Wettendorf statt. Während der kurzen Hofvorstellung und der Präsentation ihres neuen Direktvermarktungskonzept merkte man den beiden ihre Leidenschaft für das Wohlergehen und der Aufzucht ihrer Tiere an. Mit einer hofeigenen Bratwurst, bei Getränken und netten Gesprächen klang der Nachmittag dann gemütlich aus.

aktualisiert von Ludger Klaverkamp, 06.09.2019, 16:45 Uhr
© ORTSUNION EVERSWINKEL | IMPRESSUM | DATENSCHUTZ | KONTAKT